Supporting the right guys. Since 2011.
Tasmanian Tiger Rückensysteme

Tasmanian Tiger Rückensysteme

Jeder taktische Einsatz, jede Bushcraft Mission, jedes Outdoor Wochenende und jeder Trekking Trip beginnt mit einer Wahl. Großer oder kleiner Rucksack. Schwer oder leicht. Scenic route oder rocky road. Kompakt oder modular. Weg und Ziel Eurer Mission kennt Ihr am Besten. Wir können Euch aber schonmal dabei helfen, Komfort zur Priorität zu machen. Im folgenden Beitrag helfen wir Euch durchs Dickicht der TT Rückensysteme und zerlegen die buchstäblichen Rückgräter jeder erfolgreichen Mission ganz simpel in ihre wirkungsvollen Einzelteile.

X1-System – Sehr hohe Lasten
V2-System – Mittlere bis hohe Lasten
V2 Plus-System – Mittlere und hohe Lasten. Einsätze mit Plattenträger oder Chest Rig
Padded Back-System – Mittlere Lasten und bewegungsreiche Einsätze
Thermo Mold-System – Leichte Lasten
Thermo Mold Airmesh-System – Leichte Lasten und bewegungsreiche Einsätze

X1-System

Das X1-System ist der Titan unter den Tragesystemen, gemacht für schwerste Lasten und langwierige Einsätze unter voller Beladung. Ergonomische Polsterung, Stabilisierung durch Aluminium-Stützen sowie das Zusammenspiel von Rückenteil, Schulterträgern und Hüftgurt machen das System zu einem hochleistungsfähigen Highend-Rückensystem.

TT Range Pack MKII Coyote Brown

Rückenteil
  1. Das buchstäbliche Rückgrat des Rucksacks wird von zwei ergonomisch gebogenen, x-förmig gekreuzten Aluminiumstäben gebildet, die in Gestängekanälen geführt werden. Sie bilden die Struktur, auf der der Rucksack mit seiner Last aufbaut.
  2. Die zwischen der X-Struktur liegende Polsterung stützt und schützt den Rücken. Sie ist konkav ausgeformt und kammerförmig angeordnet. Die aufwändige technische Polsterung kann so ideal am Rücken anliegen. Die Mesh-Oberfläche der Polsterelemente sorgt für bessere Belüftung. Die X-Struktur am Rücken leitet die Last auf die Schulterträger und den Hüftgurt um.
Schultergurte
  1. Die weichen, längenverstellbaren Schultergurte sind am Rückenteil auch in der Höhe verstellbar. So kann das Tragesystem ideal auf unterschiedliche Körperlängen eingestellt werden.
  2. Lastkontrollriemen können an zwei unterschiedlichen Positionen befestigt werden und erlauben damit eine passgenaue Einstellung.
Hüftgurt
  1. Der besonders gepolsterte Hüftgurt empfängt die Last vom Rücken und verteilt sie auf die Hüfte. Er lässt sich mit einem Gurtband bequem feststellen. Die PE-Verstärkungsplatte im Hüftgurt bringt die notwendige Stabilität und wird von mehreren anatomisch geformten Polsterschichten bequem umschlossen.
  2. Im Lendenbereich stärkt ein eigenes Polster am Hüftgurt den unteren Rücken; auch hier sorgt ein kurzer und anatomisch gebogener Aluminiumstab für die optimale Anpassung an den Rücken. Ein gummierter Einsatz verhindert das Verrutschen der Hüftflossen.
Wichtigste Features:
  • Passgenaue Einstellbarkeit der Schulterträger
  • Solide Stabilisierung aller Schlüsselstellen durch Alu-Stäbe
  • Anatomische Polsterung aller Teile
Anwendungsgebiet:

Sehr hohe Lasten

Zu finden bei:

TT Range Pack

V2-System

Das V2-System basiert auf der wechselseitigen Lastenverteilung zwischen Rückenteil, Schultergurten und Hüftgurt und ist für mittlere bis schwere Lasten konzipiert. Weil die Schultergurte in der Höhe versetzt werden können, ist das Rückensystem ideal egal bei welcher Körpergröße.

TT Fieldpack MKII Coyote Brown - V2 Rückensystem

Rückenteil
  1. Die stabile Einheit und Core des Tragesystems ist das auf dem Kopf stehende V der strukturgebenden Einheit aus zwei Aluminiumstäben und zwei glasfaserverstärkten Kunststoffstäben. Dieses statische Gerüst hält und stützt die Hauptlast.
  2. Die beiden Glasfaser-Stäbe werden im unteren Bereich von den Gestängekanälen der Aluminiumstäbe ausgeleitet und führen seitlich in die Hüftflügel über. Die explizite Platzierung der Glasfaser-Stäbe ist für die besonders gute Lastübertragung bei gleichzeitiger Flexibilität des Tragesystems verantwortlich.
  3. Die Rückenpolsterung ist konkav geformt und kammerförmig abgenäht. Durch diese sehr technische Polsterung bleibt gewährleistet, dass der Rucksack optimalen Halt findet und der Rücken den Kontakt zum Rucksack nicht verliert.
Schultergurte
  1. Die Schultergurte sind dick und komfortabel gepolstert. Sie können in der Länge verstellt werden.
  2. Weil das gesamte Schultergurtsystem auch in der Höhe verstellt werden kann, ist es für unterschiedliche Körpergrößen und Rückenlängen individuell und ideal einstellbar.
  3. Die Lastkontrollriemen an den Schultergurten können an zwei unterschiedlichen Positionen befestigt und damit passgenau angebracht werden.
Hüftgurt

Das V-System überträgt die Last direkt auf den Hüftgurt, der aus drei Teilen besteht:

  1. Zwei konische Hüftflügel sind ergonomisch und in mehreren Schichten gepolstert. Sie verbergen eine PE-Platte zur Verstärkung und Stabilisierung und lassen sich mittels eines Gurtbands leicht festzurren und einstellen.
  2. Die beiden Hüftflügel laufen in der Mitte im Lendenpolster zusammen. Dieser kritische Punkt unterstützt den unteren Rücken gezielt und ist dank gummiertem Einsatz auch gegen ein Verrutschen des Rucksacks geschützt.
Wichtigste Features:
  • Passgenaue Einstellbarkeit der Schulterträger
  • Innovative Stabilisierung durch V-Stützen
  • Anatomische Polsterung aller Teile
Anwendungsgebiet:

Mittlere bis hohe Lasten

Zu finden bei:

TT Field Pack MKII, TT Pathfinder MKII

V2 Plus-System

Das V2 Plus System funktioniert so einfach und überzeugend wie das V2 System, wurde aber an entscheidenden Stellen verbessert: Im Unterschied zum V2 System hat das V2 Plus Rückensystem einen höheren Ansatzpunkt. Außerdem ist der Hüftgurt hier abnehmbar und kann separat als Warrior Belt verwendet werden. Ohne Hüftgurt können Rucksäcke mit V2 Plus-System problemlos mit voll bestückten Plattenträgern oder Chest Rigs getragen werden. Das größenverstellbare Tragesystem ist für mittlere bis hohe Lasten geeignet.

TT Modular Trooper Pack Coyote Brown - V2 Plus Rückenystem

Rückenteil
  1. Beim V2 Plus-System laufen zwei Aluminiumstäbe in V-Form auf den Hüftgurt zu, wo sie verankert sind.
  2. Die Rückenpolsterung ist konkav ausgeformt und kammerförmig abgenäht. So stabilisiert sie gleichzeitig den Rücken und sorgt außerdem für gute Belüftung.
Schultergurte
  1. Die breiten Schultergurte sind auch beim V2 Plus System auf unterschiedliche Körperlängen anpassbar. Weil das gesamte System aber höher an der Rückenplatte sitzt, kann auf eine noch größere Variationsbreite beim Einstellen zurückgegriffen werden.
  2. Die Schultergurte sind bequem und ergonomisch gepolstert und können in der Länge verstellt werden.
  3. In Kombination mit den Lastkontrollriemen kann eine passgenaue Fixierung des Rucksacks eingestellt werden.
Hüftgurt  

Die V-Stützen der Rückenplatte laufen in einen Hüftgurt über, der ergonomisch gepolstert ist und aus 3 Teilen besteht:

  1. Zwei konisch geschnittene Hüftpolster sind mit einer PE-platte verstärkt und übernehmen solide die von der Rückenplatte übertragene Last.
  2. Die beiden Flügel treffen sich im Lendenpolster, das den besonders beanspruchten unteren Rücken unterstützt und mit einem gummierten Einsatz vor dem Verrutschen des Gurts schützt.
  3. Der Gurt wird mithilfe des Gurtbands  festgezogen.
  4. Um den Gurt abzunehmen, wird das Klett unter dem Lendenpolster gelöst und die Aluminiumstäbe des Rückenteils in darunterliegenden Bandlaschen verankert. Der Gurt kann eigenständig als Warrior Belt eingesetzt werden. Außerdem können Rucksäcke mit V2 Plus-System, die ohne Hüftgurt benutzt werden, problemlos mit Chest Rig oder Plate Carrier kombiniert werden.
Wichtigste Features:
  • Abnehmbarer Hüftgurt, der als Warrior Belt genutzt werden kann
  • Hoher Ansatzpunkt mit maximaler Höhenvariation
  • Aluminiumverstärkung zur optimalen Übertragung der Last
Anwendungsgebiet:

Mittlere und hohe Lasten. Einsätze mit Plattenträger oder Chest Rig

Zu finden bei:

TT Mil Ops Pack 80+24, TT Modular Trooper Pack, TT Modular Pack 45 Plus

Padded Back-System

Voll gepackte Tagesrucksäcke, längere Hikes mit mühelosem Tagesgepäck oder einfach das Bisschen an Extra-Komfort, für das sich jeder Rücken bedankt, werden mit dem bequemen Padded Back-System bedient.

TT Urban Pac Pack 22 Coyote Brown - Padded Back Rückensystem

Rückenteil
  1. Der Rücken ist mit ergonomischen Polstern in senkrechtem Verlauf gepolstert. Der vollständige Überzug mit Mesh-Material sorgt für die gute Belüftung und den angenehmen Komfort des Tragesystems auch auf dünner Kleidung.
  2. Der Belüftungskanal in der Mitte bringt einen idealen Airflow.
Schultergurte
  1. Ergonomisch geformte Schultergurte bringen einen angenehmen Tragekomfort.
  2. Ein dünner Brustgurt sowie ein schmaler Hüftgurt (5) können den Rucksack bei Bedarf stabilisieren. Beide Gurte können abgenommen werden.
Wichtigste Features:
  • Komfortable Polsterung
  • Atmungsaktiv und mit guter Luftzirkulation
  • Stabilisierung durch Brust- und Hüftgurt möglich
Anwendungsgebiet:

Mittlere Lasten und bewegungsreiche Einsätze

Zu finden bei:

TT Sentinel 28, TT Urban Tac Pack 22, TT Wokin 15, TT Modular Combat Pack, TT Tac Modular SW Pack 25, TT Modular 30 Camera Pack, TT Modular 30 Pack, TT Mission Pack MKII, TT First Responder Move On MKII

Thermo Mold-System

Das Thermo Mold-System ist der schlanke, leichte Träger kompakter Daypacks und unkomplizierter City Packs. Schnörkelloser Komfort, eine pflegeleichte Oberfläche und eine Gesamtstruktur, die auf ein leichtes Gewicht zielt, zeichnen dieses Rückensystem aus.

TT Modular Daypack XL Coyote Brown - Thermo Mold-Rückensystem

Rückenteil
  1. Der über die gesamte Rückenfläche verwendete leichte, technische Schaum ist thermogeformt und ergonomisch gegliedert. So liegt der Rucksack nicht nur zuverlässig am Körper an, sondern auch verrutschte Kanten oder Spitzen im Inneren wirken nicht unangenehm in den Rücken hinein. Die glatte Oberfläche bringt Tragekomfort selbst beim Tragen mit leichter Oberbekleidung.
Schultergurte
  1. Dünn gepolsterte und mit atmungsaktivem Mesh-Material unterlegte Schultergurte schließen direkt am Rucksack an und sind unkompliziert in der Länge verstellbar.
Wichtigste Features:
  • Besonders leichtes Gewicht
  • Pflegeleichte Oberfläche
  • Einfaches System ohne Hüftgurt
Anwendungsgebiet:

Leichte Lasten

Zu finden bei:

TT Companion 30, TT City Daypack 20, TT Modular Daypack

Thermo Mold Airmesh-System

Als Variation des Thermo Mold Systems bringt die Thermo Mold Airmesh Variante Atmungsaktivität und Luftdurchlässigkeit mit und ist damit bestens für aktive Einsätze bei Trainings oder Hikes geeignet.

TT Essential Pack MK II Coyote Brown - Thermo Mold Airmesh Rückensystem

Rückenteil
  1. Auch hier versorgt der thermogeformte Rücken den Träger mit unkompliziertem Komfort.
  2. Zusätzlich sind der luftdurchlässige AirMesh-Bezug sowie der mittige Belüftungskanal aber auch für eine angenehme Luftzirkulation verantwortlich.
Schultergurte
  1. Mit Schultergurten, die an der Rucksack-Kante ansetzen und die zusätzlich zur dünnen Polsterung ebenfalls mit atmungsaktivem Mesh besetzt sind, ist das System ideal für bewegungsreiche Einsätze.
Wichtigste Features:
  • Leichtes Gewicht
  • Atmungsaktiv und mit guter Luftzirkulation
  • Einfaches System ohne Hüftgurt
Anwendungsgebiet:

Leichte Lasten und bewegungsreiche Einsätze

Zu finden bei:

TT Essential Pack

Gestatten, Double Delta. Daniel gehört zum stolzen “Inner Circle” der TACWRK 100km MammutMarsch-Finisher, getreu dem Motto “Aufgeben kannst Du bei der Post!". Einmal in der Woche schickt Euch Daniel nicht nur die besten Neuheiten und handgepickte Sonderangebote mit dem TACWRK Newsletter, sondern informiert Euch hier im Blog außerdem über die heißesten Produktneuheiten aus unserem Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 10 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen